Erziehungshilfe

Seit 1993 bietet das Zentrum für Arbeit und Bildung Frankenthal gemeinnützige GmbH in Frankenthal erzieherische Hilfen an. Zu Beginn hauptsächlich in teilstationärer Form (Tagesgruppen), später auch Sozialpädagogische Familienhilfe und betreute Wohnformen. Aus diesen Sparten entwickelte sich 2000 die Flexible Hilfe, die alle ambulanten Möglichkeiten des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII) anbietet. Ab 2003 etablierten sich auch stationäre Angebote, die Sozialpädagogische Jugendwohngemeinschaft in Bobenheim-Roxheim und das Betreute Wohnen in Frankenthal.

Wir bemühen uns um möglichst „passgenaue“ Hilfsangebote, die die Hilfesuchenden und ihr Umfeld ins Zentrum rücken und Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Familien in problematischen Lebenssituationen Unterstützung bietet und ihnen hilft, ihre Kräfte zu mobilisieren.

Unseren Anspruch zielgerichtete, individuell zugeschnittene und hochintensive Hilfsangebote zu bieten, wollen wir nicht auf KJHG-Standard reduziert wissen, daher werden auch besondere Familienbetreuungsformen erprobt.

Alle Maßnahmen beziehen sich aufeinander und unterliegen einem einheitlichen Arbeitskonzept, die Übergänge von einer Hilfe in die andere werden bedarfsgerecht angeboten. Der Sozialraum Frankenthal ist von übersichtlicher Größe, daher bietet unser integriertes und vernetztes Versorgungskonzept

  • permanente Ansprachemöglichkeit,
  • jederzeit kompetente Beratungsmöglichkeiten,
  • schnell verfügbare, leicht erreichbare Hilfe,
  • Schutz, Geborgenheit und Versorgung ,
  • und Bezugspersonen für Kinder, Jugendliche und Familien.

 

Kontakt:

Zentrum für Arbeit und Bildung Frankenthal gemeinnützige GmbH
Bereich Erziehungshilfe
Frankenstraße 2
67227 Frankenthal

Bereichsleitung
Frank Weber
Telefon: 06233-349972
Fax: 06233-346936
E-Mail: frank-weber@zab-frankenthal.de

Verwaltung
Jasmin Bechmann
Telefon: 06233-3426643
Fax: 06233-346936
E-Mail: bechmann@zab-frankenthal.de