back@work

metaller 2642

Das Projekt "back@work" für Arbeitslose und/ oder nicht erwerbstätige Langzeitleistungsbeziehende, wird gefördert durch:

Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Arbeitslose und/ oder nicht erwerbstätige Langzeitleistungsbeziehende aus dem Bereich des SGB II werden durch passgenaue Unterstützung intensiv aktiviert und an den Beschäftigungsmarkt herangeführt. Kunden mit ausgeprägtem Unterstützungsbedarf wird die Möglichkeit eröffnet, durch Fordern und Fördern eigene Handlungskompetenzen zu entwickeln und zu stärken. Qualifiziert wird im handwerklichen Bereich mit ergänzendem Fachunterricht, Vermittlung von Schlüsselkompetenzen. Die Aktivierung wird durch intensive sozialpädagogische Begleitung ergänzt.

Aktivierungsmaßnahme "back@work"

Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz
www.msagd.rlp.de

ESF - Verwaltungsbehörde Rheinland-Pfalz
www.esf.rlp.de

Europäische Kommission
www.ec.europa.eu

hier geht es zu: 

 

Gefördert durch:
job lu
 
eu sozialf sozif rlp rpl ministerium

zurück


Berufliche Bildung

  • 1