Inhalte back@work

Bewerbungsmanagement:

  • Ermittlung individueller Fähigkeiten und Kenntnisse
  • Erarbeiten einer realistischen Berufswegeplanung
  • Verbesserung der beruflichen Mobilität
  • Förderung der Bewerbungs- und Jobsuchkompetenzen
  • Stellenrecherche
  • Erstellen bzw. Optimieren von Bewerbungsunterlagen
  • Vorstellungsgesprächstraining
  • Umgang mit Misserfolgen

Fördereinheiten/ Seminare, u.a. zu folgenden Themen:

  • Berufsorientierung
  • Schlüsselqualifikationen
  • Grundlagen der Lebensbewältigung
  • Gesundheitsförderung
  • Allgemeinbildung
  • Sprachförderung
  • Lernen lernen
  • Methodentraining
  • Mobilitätstraining

Projektarbeit:

  • fachtheoretische und fachpraktische Unterweisung
  • mögliche Berufsfelder: Hauswirtschaft, Holz, Metall, Farbe, Bau und Gartenbau
  • Erstellen kleiner Werkstücke

Betriebliche Erprobung:

  • Förderung der Mobilität
  • Eignungsüberprüfung
  • Gewöhnung an Anforderungen im Betrieb (Belastbarkeit, Durchhaltevermögen, etc.)
  • Praktikumsbegleitung

Sozialpädagogische Begleitung:

  • Kommunikationstraining
  • Training sozialer Kompetenzen (Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Selbstbewusstsein, etc.)
  • individuelle Beratung und Betreuung


hier geht es zu:

zurück

 


Berufliche Bildung

  • 1