Starke Mädchen

M Werkst 9751 kl

"Starke Mädchen für den Beruf" ist ein Projekt, das durch die ZAB gemeinnützige GmbH Frankenthal seit Januar 2019 in Ludwigshafen durchgeführt wird.

Die Förderung erfolgt  durch das Land Rheinland-Pfalz, die Stadt Ludwigshafen und die Agentur für Arbeit Ludwigshafen.

"Starke Mädchen für den Beruf" steht interessierten Mädchen und jungen Frauen ab der  Klassenstufe 6 offen. In den Werkstatträumen in der Maxstraße können sie sich den verschiedenen handwerklichen Projekten widmen und ihre Stärken und Fertigkeiten in den Bereichen Holz, Metall, Keramik, Glas und Mosaik kennen lernen und ausbauen.

Die Mitarbeiterinnen im Team unterstützen sie bei der Ausbildungs- und Praktikumsplatzsuche, stehen bei der Anfertigung einer Bewerbungsmappe und beim individuellen Bewerbungstraining mit Rat und Tat zur Seite.
Die Teilnehmerinnen erhalten Informationen zu den Berufen aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik), werden bei schulischen Aufgaben unterstützt und können sich zudem im Umgang mit PC und Internet fit machen.

Das Team steht auch bei  schulischen oder persönlichen Problemen tatkräftig zur Seite.

So soll erreicht werden, dass die Jugendlichen Interesse und Motivation für eine Ausbildung  abseits der "klassischen Frauenberufe" finden.

Kontakt:
ZAB gGmbH Projekt Starke Mädchen für den Beruf
Maxstraße 61a 67059 Ludwigshafen
(Das Gebäude befindet sich auf dem Parkplatz der Maxschule)
Haltestelle Rathauscenter

Tel.: 0621 5454533

Öffnungszeiten:
Büro: täglich ab 10 Uhr
Offenes Angebot: Mo, Mi, Fr 14-18 Uhr
Bewerbungswerkstatt: Do ab 14 Uhr
Feste Schulgruppen: Di, Do ab 14 Uhr

Gefördert durch:
rpl ministerium   Ludwigshafen    bag f arb




zurück


Berufliche Bildung

  • 1