Familienhilfe

Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31 SGB VIII)

MA Stat 4

Ziel dieses Angebotes ist die Stabilisierung des betreffenden Familiensystems und die Vermeidung weiterreichender Interventionen des Jugendamtes. Die Eltern sollen im Hilfeprozess durch eine breite Palette pädagogischer Methoden dazu befähigt werden, ihren Kindern ein alters- und bedarfsorientiertes Aufwachsen zu ermöglichen.

Im Verlauf der Hilfe zeigen wir Alternativen zu bisherigen Erziehungsmethoden und –modellen auf, vermitteln Möglichkeiten der besseren Integration in das soziale Umfeld und binden Familien in vorhandene Helfernetzwerke ein.

Unser multiprofessionelles und altersheterogenes Team arbeitet nach dem Systemischen Ansatz. Lösungs- und ressourcenorientiertes Agieren, der wertschätzende Umgang mit den Rahmenbedingungen der Hilfeempfänger und eine an der Lebenswelt der Klienten orientierte Unterstützung sind für uns unabdingbare Voraussetzungen für ein konstruktives Miteinander.


Ambulante Maßnahmen

  • 1
  • 1